Hillscheid

Kategorie: Aktualisiert am: 02.06.2017 15:15:33 Erzeugt von: adm_Matthias

Wanderung auf der neuen L 309

 

Seit einem guten Jahr ist die Strecke zwischen Hillscheid und Vallendar gesperrt. Die jahrzehntealte Straße wurde umfassend saniert und ausgebaut. Nun nähern sich die Arbeiten ihrem Ende. Um die letzten Tage auf der für den Fahrzeugverke

hr noch immer gesperrten Strecke informativ zu nutzen, hatte der Hillscheider Bürgermeister Andreas Rath zu einer Wanderung in Richtung Vallendar eingeladen. Knapp 20 Personen folgten der Einladung und erlebten die Landesstraße aus einem vollkommen anderen Blickwinkel. Bürgermeister Rath erläuterte, dass die Arbeiten an der 3,7 km langen Strecke für insgesamt 3 Millionen Euro ausgeführt wurden. 30 Tunnel mit Stopprinnen zum Durchlass der Kröten in der Laichzeit wurden errichtet. Damit wird eine Sperrung künftig nicht mehr nötig sein. Die Breite der Fahrbahn beträgt zwischen 5m im Bereich des Forellenhofs und 6,50m im maximalen Bereich. Felshänge mussten abgetragen und für die Zukunft gesichert werden. Oberhalb der Kläranlage wurde eine Hangverfestigung vorgenommen.

Hillscheid darf sich auf eine gut ausgebaute Straße freuen, die nun bald nach dem Einbau der Leitplanken fertig sein wird und dann endlich wieder befahrbar ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück