1. Worbele (Blaubeere)
  2. Friedensturm
  3. Limespfad
  4. Bärenkreisel

Traktorfreunden Kannenbäckerland e.V.

MIT TRAKTOR - EICHEN > MEHR ERREICHEN

Auf einer Waldfläche in der Nähe des Limeskastell bei Hillscheid wurden am 22.5.2021 von den Traktorfreunden Kannenbäckerland e.V. als Spende mit Unterstützung der Privatbrunnen Tönissteiner Sprudel 56656 Brohl-Lützing zur Wiederbewaldung der durch Borkenkäferbefall entstandenen Kahlfläche 500 Eichen gepflanzt. Unter der fachmännischen Anleitung des Revierförster Bernd Nückel und seinen 2 Mitarbeitern konnten die jungen Bäume innerhalb weniger Stunden gepflanzt werden.

Die Aktion wurde gemäss der Coronaschutzverordnung durchgeführt. Alle Helfer waren geimpft bzw. getestet.

 

Absage Kirmes 2021

 


Liebe Hillscheiderinnen und Hillscheider,

unsere Kirmes wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können. Erst, wenn ein umfassender Impfschutz gewährleistet ist, kann man an diese geselligen Veranstaltungen wieder denken.
Ich würde mich allerdings freuen, wenn Sie durch das Hissen unserer Ortsfahne zwischen dem 25. und dem 27. Juni zeigen würden, dass unsere starke Gemeinschaft im Ort weiter lebt und wir nur darauf warten, uns alle gesund und sicher wiederzusehen.

Bleiben Sie alle gesund, und genießen Sie den Umständen zum Trotz auch diesen Sommer.

Ihr
Dr. Andreas Rath

Nutzung des Hallenbodens ab sofort ohne Abdeckung

Durch zahlreiche Gespräche und Nachforschungen ergibt sich für die Thematik „Hallenboden“ in der Oberwaldhalle ein ganz neues Bild: Unterlagen des Herstellers konnten ausfindig gemacht werden und es wurde Rücksprache mit dem Hersteller des Bodens gehalten. Das damalige Unternehmen, das den Boden unserer Halle hergestellt hatte, gibt es heute nicht mehr, sondern ist in einem neuen Betrieb aufgegangen. Nachfragen dort ergaben, dass eine Abdeckung des Bodens mit Schutzplatten nicht notwendig ist. Dies bestätigen auch Ortsgemeinden, die den gleichen Linoleumboden in ihren Hallen verlegt haben. Verunreinigungen durch Schmutz können gesäubert und auch leichte Schäden können durch Reparaturen beseitigt werden.

Deshalb ist die Oberwaldhalle ab sofort sowohl für den Schul- und Vereinssport als auch für gesellige Veranstaltungen ohne das Abdecken durch die bisher genutzten Platten nutzbar. Eine Neuanschaffung des Bodens entfällt damit.


 

Andreas Rath

Ortsbürgermeister
 

Der neue Bauhof geht in Dienst

In diesen Tagen konnte nun der neue Hillscheider Bauhof in Dienst genommen werden. Mit dem Abschluss der Pflasterarbeiten durch die Firma Lerchen rund um den Bauhof ist das Gelände jetzt nutzbar. In der neu errichteten Halle haben auch die Fahrzeuge der Gemeinde ab sofort eine winterfeste Unterkunft. Die Gemeindearbeiter packen fleißig die Umzugskartons und ziehen in die neue Halle ein. Der Bauhof wurde im Laufe dieses Jahres auf einem gemeindeeigenen Grundstück gleich neben dem schon seit Jahren dort stehenden Streusalzsilo errichtet. Die Gesamtfläche des Areals beträgt 1500qm, das neue Gebäude bietet Platz für zwei Fahrzeuge und die Unterbringung von Arbeitsmaterial. Schwerlastregale und Werkbänke stehen für die Arbeit im Inneren der Halle zur Verfügung. Im Außenbereich befindet sich ein Waschplatz mit Ölabscheider für die Fahrzeuge sowie eine Zisterne zur Nutzung des Quell- und Regenwassers. Zwei der Garagen, die sich bis vor kurzem noch auf dem Alten Schulhof befanden, stehen nun am Bauhof-Gelände ebenfalls zur Verfügung.

Im kommenden Jahr wird noch ein Sozialmodul errichtet, in dem Aufenthalts- und Waschgelegenheiten für die Gemeindearbeiter untergebracht sein werden. Ebenso wird die Anlage noch eingezäunt.


 

Andreas Rath

Ortsbürgermeister

   A K T U E L L E S : 


 

 

Download des DRK-Ortsverein Kannenbäckerland e.V.
>> HIER KLICKEN<<
 


 

Bürgergemeinschaft MACH MIT e.V.

informiert

Wer hilft Ihnen bei Ihren Fragen zur Corona-Impfung?
Wann und wo können sich Personen impfen lassen? Wer hilft Ihnen bei
der Online-Registrierung? Wie kommen Sie zum Impfzentrum? Antworten
auf die wichtigsten Fragen erhalten Sie bei uns.
Einfach melden:

Hilgert, Inge Schmidt 02624 9494 188 oder 0171 3131 963
Hillscheid, im Bürgerbüro, Andrea Schrod Tel. 02624 9427 991 oder 01512 5158 136
Höhr-Grenzhausen, im Rathaus, Sonja Daniels 02624 104-104
Lassen Sie sich impfen!

Fahrten zum Impfzentrum Hachenburg!
Sie haben einen Impftermin, aber keine Familienangehörigen,
Nachbarn oder Bekannte die Sie fahren können?
Wir fahren Sie!
Telefonische Anmeldung unter Tel.: 02624 104-101
Montag bis Freitag von 8.00 - 13.00 Uhr
(Priorität haben zurzeit die über 80jährigen / Wir bitten um Verständnis,
dass keine Fahrten mit Rollstuhl durchgeführt werden können / Während

 


 

Wichtige Mitteilung der Gemeinde!!!

Das Bürgerbüro Hillscheid ist seit Anfang Mai wieder besetzt.
Andrea Schrod wird Sie bei Fragen und persönlichen Anliegen gerne beraten. 
Die Sprechzeiten bleiben vorerst bei Montag 16 - 18 Uhr und Donnerstag 10 - 12 Uhr. 
Um telefonische Voranmeldung wird gebeten!


Info zum Umgang mit dem Corona Virus für Bürger

https://www.hoehr-grenzhausen.de/neuigkeiten/2020/maerz/info-zum-umgang-mit-corona-virus-fuer-buerger/

 


Bekanntmachungen des Bürgermeisters
finden Sie  > hier