1. Worbele (Blaubeere)
  2. Friedensturm
  3. Limespfad
  4. Bärenkreisel

Wappen Hillscheid

Bedeutung:

Das rote kurtrierische Kreuz und der goldene Sayner Löwe verweisen auf die über 500-jährige Zugehörigkeit (ca. 1232- 1803) der Gemeinde Hillscheid zur Herrschaft Vallendar unter Sayner, später mit Trier gemeinschaftlicher und zuletzt ausschließlich Trierer Landeshoheit hin. Die drei Krüge sollen auf einen in der Gemeinde lange Zeit betriebenen Handwerkszweig, die Krugherstellung, hinweisen. Der größere Krug steht für Hillscheid, die beiden kleineren stehen für die einst in der Gemarkung gelegenen Dörfer Felderhausen und Kudelbach. Der grüne Untergrund symbolisiert das die Gemeinde Hillscheid umgebende große Waldgebiet. Trierer Kreuz und Sayner Löwe finden sich auch im Vallendarer Stadtwappen von 1909. Die Aufnahme der beiden Wappensymbole in das Hillscheider Wappen drücken die ehemals engen weltlichen und kirchlichen Beziehungen zu Vallendar aus.

 

Quelle: Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen

   A K T U E L L E S : 
 


Deutsches Rotes Kreuz OV Kannenbäckerland e.V.

Blutspende Höhr-Grenzhausen 25.September 2019

Sehr geehrte Blutspender/innen und die, die es werden möchten. Der Herbst steht vor der Tür, das bedeutet wieder Erkältungszeit. Für ein gutes Immunsystem sorgen, steht jetzt bei vielen an der Tagesordnung. Wissen Sie auch, dass eine Blutspende ebenso dazu beitragen kann, etwas für seine Gesundheit zu tun.
Der DRK Ortsverein Kannenbäckerland e.V. bittet daher dringend um Unterstützung. Helfen geht ganz einfach: Mit nur 500ml kostbarem Lebenssaft können Sie einem Menschen das Leben retten. Was Sie dafür tun müssen, Sie sollten ca. 1 Stunde Zeit investieren. Diese benötigen Sie, um sich registrieren zu lassen, zu spenden und bei einer Tasse Kaffee und belegtem Brötchen ein nettes Gespräch mit anderen Spendern zu führen. Der DRK Ortsverein Kannenbäckerland e.V. lädt daher zur Blutspende ein:
Die Spende findet am 25.September 2019 in der Zeit von 16.30h - 20.00h im kath. Pfarrzentrum St. Peter und Paul statt (Direkt neben der kath. Kirche und Grundschule). Blutspenden kann jeder gesunde Mensch im Alter von 18 bis 72 Jahren und nach individueller Beratung mit dem Arzt auch länger. Spenden Sie Blut und überzeugen Sie doch einfach einen Freund, Ihren Nachbarn oder Kollegen von der Blutspende beim Roten Kreuz. Künftig kann allen Erstspendern, sofern sie spendefähig sind, bereits beim ersten Besuch eine Blutkonserve entnommen werden.
Erstspender werden gebeten, mindestens 45 Minuten vor Terminende im Blutspendelokal zu erscheinen.
 

!!! Neu !!!! Der Blutspendedienst bittet darum bei jeder Spende einen gültigen Personalausweis und den Blutspendepass mitzubringen.
Die nächst Blutspende in Höhr-Grenzhausen findet am 04.12.2019 statt.